Neuwahl des Vorstand

Bürgermeisterkandidat wird FDP-Vorsitzender

Auf der kürzlich durchgeführten Mitgliederversammlung der FDP Fehmarn, kandidierte Peter Meyer aus Alter und gesundheitlichen Gründen nicht mehr.

Als Vorstandsmitglied der FDP Fehmarn hat er die Geschicke seit der Gründung im Jahre 2007 als erfolgreich geführt davon neun Jahre als Vorsitzender.

Mit Freude konnte er einen neuen jungen Kandidaten vorstellen.

Als seinen Nachfolger präsentierte er den ehemaligen Bürgermeisterkandidat der Stadt Fehmarn Manuel von Schalscha-Ehrenfeld

Der bereit war zu Kandidieren und von den Mitgliedern einstimmig gewählt wurde.

Ihm zur Seite wurde als Stellvertreter Markus Philipps gestellt und ebenfalls einstimmig gewählt.

Wir haben damit eine schlagkräftige junge Mannschaft, die in der Zukunft die Geschicke der FDP Fehmarn in eine neue oder auch eigene Richtung und mit jugendlicher Kraft in ein sichereres Wasser, steuern wird, gab Peter Meyer überzeugend zum Ausdruck.

Eine besondere Ehrung erfuhr, die für mehr als 10 Jahren amtierend Schatzmeisterin Gisela Bannert.

Die dafür ein Präsent erhielt und Ihrer einstimmigen Wiederwahl nicht widersprechen konnte.

Zur Stärkung wurde Rolf Möller seit Jahren Beisitzer, selbstverständlich im Amt bestätigt.

Abgerundet wurden die Wahlen dann mit den beiden neuen Kassenprüfern Ariane Philipps und Nicolas Sander

In seinem Bericht führte Peter Meyer aus, es war Corona zuzuschreiben, dass nur sporadisch Vorstandssitzungen stattfanden und nur wenigen Aktivitäten zu erkennen, wenn. Ein Höhepunkt war es aber als am Jahresende 2020 die FDP Fehmarn einen Bürgermeisterkandidaten aus dem Hut zauberten, der sich tapfer als vierter von fünf geschlagen hatte.

Mit dem Antrag auf Durchführung von Videokonferenzen währen der Pandemie konnte sich die FDP aber in der Stadtvertretung Gehör verschaffen. Andre hervortretenden Themen konnte der Presse entnommen werden.

Doch plötzlich bekamen wir die Möglichkeit mit Sitzen in den Ausschüssen vertreten zu sein.

Als am 11.5.21 die WUW sich entzweite und in die F3 spaltete, war für Peter Meyer der Wunsch eine Fraktion mit der WUW zu bilden, eine Formsache und fand die Unterstützung von Mitgliedern und Vorstand.

In Absprach mit Herrn Hans-Peter Thomsen und WUW wurde Peter Fraktionsvorsitzender und Hans-Peter Thomsen sein Stellvertreter der Fraktion FDP -WUW, Die vergangenen vier Wochen konnten harmonisch in Einigkeit verlaufen.

Gisela Bannert und Rolf Möller waren Peter Meyers e treuen und vertraulichen Parteifreund in allen Lagen, wofür er sich persönlich mit einem Präsent bedankte.

Anita Klahn MDL, stellv., Fraktionsvorsitzen e und Mitglied in den Bildung- und Sozialschüssen, war seit Jahren ein herzlich begrüßter Gast und überbrachte Grüße und einige Neuigkeiten aus dem Landesparlament.

Die mit einem Grillabend ausklingende Mitgliederversammlung wurde aber durch die Erklärung von Peter Meyer, dass er aus alters Gründen und angeschlagener Gesundheit, sich nicht mehr in der Lage sehe, das Mandat als Stadtvertreter weiterhin würdevoll zu vertreten, verändert. Zur nächsten Stadtvertretersitzung kündigte er seinen Rücktritt an.

Mit seinem letzten offiziellen Auftritt für den Vorstand der FDP, bei dem Fehmarn-Besuch

des StS. Dr Thilo Rohlfs am 25.6.21, endete die Ära MEYER FEHMARN.

Vorstandwahl